Konichiwa beim 23rd World Scout Jamboree

BY IN Newsseite NO COMMENTS YET

-Ankunft der International Service Team-Mitglieder in Yamaguchi-

Endlich ist Leben auf dem Jamboree-Gelände. Wo bisher nur die Japanische Pfadfinderorganisation ihr Weltpfadfindertreffen vorbereitete, sind seit dem 25.07.2015 auch internationale Helfer beim aufbauen und werkeln zu beobachten. Denn die sogenannten ISTs (International Service Team) sind da. Aus aller Welt nehmen sie teil, um beim Aufbau und später bei der Organisation des Jamborees zu helfen.

So sind auch unsere 80 deutschen ISTs am Sonntag, den 26.07.2015 angekommen. Die wichtigste Aufgabe wäre gewesen, die berühmten deutschen „Schwarzzelte“ aufzustellen. Doch aufgrund einer angekündigten Schlechtwetterfront (starke Winde und Starkregen) musste das leider auf den nächsten Tag verschoben werden. So konnten alle IST den Nachmittag genießen, sich ein wenig umsehen und neue Bekanntschaften schließen. Der Sonntag stand dafür ganz im Sinne des Aufbaus. Es wurden acht Jurten, acht Kohten sowie einige Hikezelte aufgebaut. Die Deutschen haben somit mal wieder ein eindrucksvolles Lager erbaut, bei dem viele Interessierte stehen bleiben und staunend Fotos machen. Wir sind mit unseren Schwarzzelten einfach nicht zu übersehen und eine Jamboree-Attraktion. Und dieses Jamboree vielleicht noch mehr, da die Jurten- und Kothenstangen aus Bambus sind.

Aufbau-ISTDiejenigen IST-Mitglieder, die noch nicht ihren normalen „Jamboree-Job“ antraten oder Vorbereitungen dafür treffen mussten, haben danach noch fleißig das deutsche Headquarter aufgebaut. Im sogenannten World Scout Center präsentieren sich alle teilnehmenden Nationen mit Ständen und landestypischen Besonderheiten. Für uns bedeutet dies eine große Schwarzzelt-Konstruktion zu errichten, die aus den anderen weißen Pavillonzelten heraussticht. Hier präsentiert sich Deutschland mit seiner Pfadfinderkultur.

Für die IST hat das Jamboree also bereits begonnen und sie werden ihr „Bestes tun“, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie natürlich sich selber ein tolles Erlebnis zu bereiten.

Lest dazu mehr in den nächsten Tagen hier auf der Website sowie in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #wsj2015de.

IST-Aufbau

So, what do you think ?