Die Welt zu Gast bei Freunden

BY IN Newsseite NO COMMENTS YET

-Deutscher Empfang beim 23rd World Scout Jamboree in Japan-

Mit der aus dem Fernsehen bekannten Maus und einem Spalier aus Pfadfindern wurden die Gäste beim Deutschen Empfang heute herzlich begrüßt. Von mehr als 50 Kontingenten aus allen Ecken der Welt waren Delegationen gekommen und genossen bei Bratwurst, frischem Brot und Gummibärchen die entspannte Atmosphäre im Innenhof des Deutschen Headquarters. In kleinen Gesprächsrunden wurde viel erzählt, gelacht und Kontakte geknüpft. „Ich genieße das Essen und die angenehme Stimmung hier “ schwärmt Diego aus Argentinien.

Kontingentsleiter Tiemo Slodowy freute sich über die vielen internationalen Besucher im Deutschen Headquarter und begrüßte die anwesenden Pfadfinderinnen und Pfadfinder. In der gemeinsamen Ansprache mit dem Ringvorsitzenden Dominik Naab wurde auf internationaler Ebene die gemeinsame Jamboreekluft des deutschen Ringkontingentes (RdP) offiziell vorgestellt.

Dominik Naab berichtete außerdem über den Workshop des deutschen Kontingents im Global Development Village, der sich mit fair gehandelten Produkten beschäftigt. Gleichzeitig richtet er einen Appell an alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder, deren Pflicht es ist, ihre Mitmenschen und die Umwelt zu achten.

Begeistert waren die Vertreter der anderen Kontingente vor allem von der Bayrischen Tanzvorstellung des Trupps St. Ansgar aus München und dem Gesang der Gilde Loriot, die mehrere Fahrtenlieder vortrug.

Hier geht es zum Fotoalbum vom Deutschen Empfang beim Jamboree 2015:
https://www.flickr.com/photos/126780177@N08.

Deutscher Empfang Jamboree 2015

Die Maus begrüßte die Gäste des Deutschen Empfangs beim Jamboree 2015 – Foto: Christian Schnaubelt

Der absolute Star des Abends war allerdings unbestreitbar die Maus. Sie schaffte es nicht nur auf alle Fotos, sondern hat jetzt Menge neue Freunde auf der ganzen Welt. Dieser Meinung ist auch Laurence von den Pfadfindern aus Luxemburg: „Die Maus ist super! Sie ist so niedlich und man sieht sie überall herumlaufen.“

So, what do you think ?